Gegen die Unterstützung der Stadt Leipzig für den Katholikentag 2016 von einer Million Euro
(K)Eine Million

9 + 5 – Thesen zum Reformationstag

Für alle die, die heute nicht beim Annageln der 9 + 5 Thesen an die Rathaustür mit dabei sein konnten, haben wir diese hier nochmal zusammengestellt:

9 Thesen, was man mit einer Million Euro Besseres anfangen kann

1. Schulklos sanieren.
2. Das Stadtbad im Besitz der Stadt belassen.
3. Das Personal der Aidshilfe Leipzig aufstocken und angemessen bezahlen.
4. Das Loch auf dem Burgplatz verschwinden lassen.
5. Das Naturkundemuseum unterstützen.
6. Das Ökobad Lindenthal weiterführen.
7. Mehr Kindergärten für eine wachsende Stadt bauen.
8. Den Bowlingtreff wiedereröffnen.
9. Hartz-IV-Empfängern von Vornherein angemessene Mietkosten zahlen, statt immer wieder deswegen vor Gerichten zu verlieren.

5 Thesen, wie man den 100. Katholikentag trotzdem fördern kann

1. Gebühren für städtische Genehmigungen erlassen.
2. LVB-Tickets an Dauerteilnehmer ausgeben.
3. Städtische Räume zur Nutzung überlassen.
4. Sachspenden
5. Müllentsorgung übernehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.